Grimme-Preis für Video "PottSpot - drei Minuten Ruhrgebiet" ohne Barrieren

Tipps für Gehörlose und Menschen mit einge- schränkter Hörfähigkeit    >>weiter

Tipps für Blinde und Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit
>>weiter

Volunteer Petra Lange
NACHRUF Dirk Janczewski
Herausgeber:

Barrierefreie Anfahrt zur Zeche Zollverein

Am kommenden Wochenende ist es endlich soweit: Das Kulturhauptstadtjahr 2010 wird mit einer spektakulären Veranstaltung auf Zeche Zollverein eröffnet. Aufgrund des zu erwartenden großen Andrangs bitten die Verantwortlichen dringend darum, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Mit der KulturLinie 107 ist eine schnelle und direkte Verbindung zwischen Essen Hauptbahnhof, Rathaus Essen und der Zeche Zollverein, dem Weltkulturerbe und zentralem Besucherzentrum der Kulturhauptstadt RUHR.2010, eingerichtet worden. Bei jeder zweiten Fahrt soll eine barrierefreie Niederflurbahn eingesetzt werden.
Barrierefreie Niederflurbahnen und ältere Hochflurbahnen sollen im Wechsel eingesetzt werden, so dass Sie die Haltestelle Zollverein in der Regel bei jeder zweiten Fahrt barrierefrei erreichen können. Das heißt, dass sie in der Regel montags bis freitags tagsüber alle 10 Minuten eine barrierefreie Fahrtmöglichkeit zwischen Essen Hbf und Zollverein haben und am Wochenende tagsüber alle 15 Minuten. Die Fahrtdauer beträgt ca. 16 Minuten. 
In der Nacht übernehmen die Niederflurbusse der Line NE 2 im 1-Stunden-Takt den barrierefreien Rücktransport zum Essener Hbf.
WENN SIE HIER KLICKEN, KÖNNEN SIE SICH DIE ENTSPRECHENDEN DETAILS HERUNTERLADEN UND/ODER AUSDRUCKEN.