Grimme-Preis für Video "PottSpot - drei Minuten Ruhrgebiet" ohne Barrieren

Tipps für Gehörlose und Menschen mit einge- schränkter Hörfähigkeit    >>weiter

Tipps für Blinde und Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit
>>weiter

Volunteer Petra Lange
Herausgeber:

Mülheim

Aquarius Wassermuseum

Das Aquarius Wassermuseum in Mülheim
Das Aquarius Wassermuseum in Mülheim

Das Aquarius Wassermuseum befindet sich in einem über 100 Jahre alten ehemaligen Wasserturm. Das 50 Meter hohe Gebäude steht unter Denkmalschutz. Mit dem Umbau zum multimedialen Wassermuseum hat die RWW einen ungewöhnlichen Weg für den Erhalt des Industriedenkmals gefunden. Historische Substanz und neue Architektur gehen Hand in Hand. Der Aquarius  ist auch Ankerpunkt auf der Route der Industriekultur, die das kulturelle Erbe des Ruhrgebietes für Freizeit und Tourismus erschließt.

Der Eingang ist stufenlos gestaltet und ist über eine Flügeltüre zugänglich. Die zu passierenden Türen sind mit einer Mindestbreite von 90 cm ausgestattet. Das Museum  verfügt über 2 Aufzüge, die jedoch nur vier der 14 Etagen für Mobilitätseingeschränkte erreichbar machen. Bei Vorträgen werden Stuhlreihen aufgebaut und Plätze für Rollstuhlfahrer können beliebig integriert werden. Das Museum verfügt über Sitzgelegenheiten im Innen- und Außenbereich. Das Gebäude ist mit einer Toilette für Rollstuhlfahrer ausgestattet. Diese ist abgeschlossen und der Schlüssel ist an der Kasse erhältlich. Die nächstgelegene S-Bahnhaltestelle Mülheim-Styrum ist barrierefrei zugänglich. Angaben zur Barrierefreiheit finden Sie HIER.

Burgstr. 70
45476 Mühlheim
Tel.: 02 08 / 44 33 390
Fax: 02 08 / 44 33 391
E-Mail: aquarius(at)rwe(dot)com
Internet: www.aquarius-wassermuseum.de
Öffnungszeiten: Di. bis So. 10-18 Uhr, Mo. geschlossen
Die Anfahrt per Auto, Bus oder Bahn finden Sie HIER.

 

Haus Ruhrnatur

Das Haus Ruhrnatur in Mülheim
Das Haus Ruhrnatur in Mülheim

Das Ruhrtal, ein Ort der Erholung und des Freizeitvergnügens für viele, ist bei genauerem Hinsehen überaus reich an Naturelebnissen. Den Blick hierfür zu schärfen, das Wissen zu vertiefen, ist das Anliegen, dem das Haus Ruhrnatur gewidmet ist.

Das Museum ist mit einer behindertengerechten Toilette ausgestattet.

Alte Schleuse 3
45468 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 02 08 / 44 33 380
E-Mai: haus-ruhrnatur(at)rwe(dot)com
Internet: www.haus-ruhrnatur.de

 

Kunstmuseum

Das Kunstmuseum in Mülheim
Das Kunstmuseum in Mülheim

1994 zog das Museum in das Gebäude der ehemaligen Hauptpost, das in mehreren Bauabschnitten für die Nutzung als Kunstmuseum saniert und erweitert wurde. Das Haus liegt zentral an einem der größten Plätze in der Innenstadt Mülheims. Der in den 1970er-Jahren entstandene Brunnen des Künstlers Otto Herbert Hajek bildet mit seinem Standort unmittelbar vor dem Museum einen interessantem Kontrast zur alten Fassade des Hauses. Im Museum bieten sich dem Besucher auf drei Etagen mit insgesamt 1.200 m² Ausstellungsfläche Raumeinheiten mit unterschiedlichen Temperamenten.

Das Museum ist über einen Nebeneingang (vom Haupteingang rechts um das Gebäude) barrierefrei erreichbar. Alle Türen sind mindestens 90 Zentimeter breit.  Ein Aufzug mit einer Türbreite von 80 Zentimetern ist vorhanden. Im Museum sind verschiedenste Sitzgelegenheiten zum Verweilen eingerichtet. Ein besonderer Service ist der Verleih von Rollstühlen und Rollatoren. Des Weiteren können Audioguides ausgeliehen werden und die Mitnahme eines Blindenhundes ist gestattet. Das Servicepersonal steht Ihnen bei Bedarf jederzeit assistierend zur Seite. Die Informationstexte sind in leichtverständlicher Sprache verfasst. Insgesamt besitzt das Museum zwei rollstuhlgerechte Toiletten. Eine im Erdgeschoss und die andere im Kellergeschoss. Die Türbreite beträgt jewils 80 Zentimeter. Vor dem Verwaltungs-, bzw. barrierefreien Eingang befinden sich insgesamt drei Behindertenparkplätze die ca. 20 Meter vom Eingang entfernt liegen. Weitere Angaben zur Barrierefreiheit finden Sie HIER.

Synagogenplatz 1
45468 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 02 08 / 455 41 38
Fax: 02 08 / 455 41 34
E-Mail: kunstmuseum(at)stadt-mh(dot)de
Internet: www.kunstmuseum-mh.de
Öffnungszeiten: Di., Mi. und Fr. 11–17 Uhr, Do. 11–21 Uhr, Sa. und So. 10–17 Uhr, Mo. geschlossen

 

Theater an der Ruhr

Seinen Sitz hat das THEATER AN DER RUHR in einem ehemaligen Solbad im Raffelbergpark an der Stadtgrenze von Mülheim an der Ruhr. Es ist ein Ort der Begegnung, des Dialogs, ein Haus, das offen ist für jeden. Das Foyer wandelt sich permanent vom Ausstellungsraum zum Ort für Empfänge oder zum Treffpunkt für ein junges Publikum. Menschen aus aller Welt und aller Altersstufen kommen hier zusammen und machen das Haus zu einem lebendigen Ort des gegenseitigen Kennenlernens und des Austauschs.

Angaben zur Barrierefreiheit finden Sie HIER.

Akazienalle 61
45478 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 02 08 / 59 90 1-0
E-Mail: info(at)theater-an-der-ruhr(dot)de
Internet: www.theater-an-der-ruhr.de

 

Die Wolfsburg

Die Wolfsburg in Mülheim
Die Wolfsburg in Mülheim

Im Jahr 1906 erbaut, diente sie als Kur- und Waldhotel des Solebades Raffelberg in Mülheim an der Ruhr. Der ungewöhnlich klingende Name WOLFSBURG erinnert daran, dass bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts in den umliegenden Wäldern Wölfe gelebt haben. Seit den Anfangstagen erfuhr die WOLFSBURG zahlreiche bauliche Veränderungen. Die denkmalgeschützte Jugendstilfassade mit ihren Freitreppen, den Terrassen sowie dem eindrucksvollen Erker, blieb dabei aber unverwechselbar erhalten. Heute bietet die WOLFSBURG alles, was der Gast von einem modernen Tagungshaus erwartet.

Angaben zur Barrierefreiheit finden Sie HIER.

Falkenweg 6
45478 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 02 08 / 99 91 90
Fax: 02 08 / 99 91 9-110
E-Mail: die.wolfsburg(at)bistum-essen(dot)de  
Internet: www.die-wolfsburg.de
Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung finden Sie HIER.