Grimme-Preis für Video "PottSpot - drei Minuten Ruhrgebiet" ohne Barrieren

Tipps für Gehörlose und Menschen mit einge- schränkter Hörfähigkeit    >>weiter

Tipps für Blinde und Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit
>>weiter

Volunteer Petra Lange
Herausgeber:

Hagen

Kulturzentrum Pelmke

Für das Kulturzentrum Pelmke war und ist immer die Förderung der Kultur von unten (Stadtteil, Kommune, Region) ein Schwerpunkt der Arbeit. Nach wie vor ist Kulturarbeit für die Pelmke mehr, als ein Kulturprogramm zusammen zu stellen. Die Pelmke soll Möglichkeiten zu Aktivierung und Entfaltung schaffen, soll dazu beitragen, Kultur durchsichtiger und erfahrbarer zu machen und Kontaktaufnahme und Austausch, Selbstorganisation und Zusammenarbeit ermöglichen.

Angaben zur Barrierefreiheit finden Sie HIER.

Pelmkestr. 14
58089 Hagen
Tel.: 02 331 / 33 69 67
E-Mail: info(at)pelmke(dot)de
Internet: www.pelmke.de

 

Kunstquartier c/o Osthaus Museum c/o Emil Schumacher Museum

Das Kunstquartier Hagen bereichert seit dem 28. August 2009 als neuer Ausstellungs- und Veranstaltungsort die Kulturlandschaft der Metropole Ruhr und Nordrhein- Westfalens. Hier erlebt der Besucher in zwei ganz unterschiedlichen Museen ein breites Panorama von Kunstwerken zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion. Das Osthaus Museum Hagen bietet seinen Besuchern intensive Begegnungen mit künstlerischen Ausdrucksformen: von der klassischen Moderne, insbesondere mit Hauptwerken des deutschen Expressionismus, bis hin zu zeitgenössischen Positionen. Das Emil Schumacher Museum ist dem gleichnamigen Hagener Künstler gewidmet, einem der bedeutendsten Vertreter expressiver Malerei in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und geht auf eine Stiftung seines Sohnes, Ulrich Schumacher, zurück.

Angaben zur Barrierefreiheit finden Sie HIER.

Museumsplatz 1
58095 Hagen
Tel.: 02 331 / 20 73 138 (Kunstquartier)
Tel.: 02 331 / 30 60 066 (Emil-Schumacher Museum)
E-Mail: info(at)esmh(dot)de
Internet: www.kunstquartier-hagen.de