Grimme-Preis für Video "PottSpot - drei Minuten Ruhrgebiet" ohne Barrieren

Tipps für Gehörlose und Menschen mit einge- schränkter Hörfähigkeit    >>weiter

Tipps für Blinde und Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit
>>weiter

Volunteer Petra Lange
Herausgeber:

Hagen

Hagen ist die Stadt im Schnittpunkt zwischen dem Ruhrgebiet und dem Sauerland. Für viele im märkischen Kreis ist sie das Oberzentrum zum Shoppen und Einkaufen. Durch die Aufwertung verschiedener innerstädtischer Räume wie das Bahnhofsquartier, die untere Elberfelder Straße, der Volkspark, die Kampstraße und das Kulturzentrum Elbers empfhielt sich die Hagener City für auswärtige Besucherinnen und Besucher. Weitere Informationen, auch zu den Stadtteilen finden Sie HIER. "Licht und Wasser" als Leitfaden für das architektonische Konzept prägen den neuen Marktplatz der City. Licht um der vom Nachkriegsbaustil geprägten Hagener City ein neues Gesicht zu verleihen und Wasser, um die Nähe und Verbindung zur Volme, die durch Hagen fließt, architektonisch zu reflektieren. Mit dem historischen Rathausturm und dem Solitärgebäude „Stadtfenster“ zusammen bildet die Volme Galerie ein harmonisches Ensemble rund um den Friedrich-Ebert-Platz und integriert sich nahtlos, in Ergänzung zum bestehenden Einkaufsgebiet, in die vorhandenen Strukturen.

 

Volme Galerie

Die Volme Galerie in Hagen
Die Volme Galerie in Hagen

Die Volme Galerie liegt am zentralen Friedrich-Ebert-Platz, der verkehrsberuhigt und zur Fußgängerzone umgestaltet wurde. Mit ihrem lichtdurchfluteten Eingangbereich, mit hoch aufragender Glasfassade, gliedert sich die Volme Galerie harmonisch an den historischen Rathausturm an und bildet so einen neuen Mittelpunkt in der Innenstadt.

Es gibt eine Anbindung an alle Buslinien durch die unmittelbare Lage an der Zentralstation "Rathaus". Das Parkhaus hat direkten Zugang zur Volme Galerie, Frauen- und Behindertenparkplätze befinden sich in der Nähe dieser Zugänge. Auch ein Alkoholtestgerät in der Nähe der Parkscheinautomaten ist vorhanden. Eine Behindertentoilette befindet sich im Gastronomiebereich in der 1. Etage, zu der ein Aufzug führt.

Friedrich-Ebert-Platz 3
58095 Hagen
Tel.: 0 23 31 / 3 77 36 - 0
Fax: 0 23 31 / 3 77 36 - 20
E-mail: info(at)volmegalerie(dot)com
Internet: www.volme-galerie.com
Öffnungszeiten: Ganzjährig Mo. bis Fr. 10-20 Uhr, Februar bis September: Sa. 10-19 Uhr,
Oktober bis Januar: Sa. 10-20 Uhr