Grimme-Preis für Video "PottSpot - drei Minuten Ruhrgebiet" ohne Barrieren

Tipps für Gehörlose und Menschen mit einge- schränkter Hörfähigkeit    >>weiter

Tipps für Blinde und Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit
>>weiter

Volunteer Petra Lange
Herausgeber:

Gästebuch

Gästebuch-Eintrag erstellen

 
Anzeige: 21 - 22 von 22.
 

Donnerstag, 10-12-09 09:17

Heinz-Joachim Kersting aus Wanne-Eickel

Herzliche Grüsse aus Wanne-Eickel.
Ich habe heute morgen , wie versprochen, mich ein wenig mit den Einträgen beschäftigt.
Glückwunsch! Der weg ist das Ziel! Macht weiter so!
Ich wünsche dem Team noch eine schöne, arbeitsreiche Adventszeit.
Frohes Fest und einen guten Rutsch in unser Jahr 2010!!
Mit den besten Lionsgrüßen
Jochen Kersting

 

Montag, 07-12-09 11:05

Ilke Schönenberg aus Bochum

Ich wünsche dem Ruhr2010-Barrierefrei-Team einen fröhlichen, guten Morgen.

Wenn dieses Projekt gelingen sollte, würden für mich Endlosrecherchen via Internet und Telefon endlich der Vergangenheit angehören!

Ich bin eine aktive Rollstuhlfahrerin, die mit ihrer Familei an fast jedem WE ein Ausflugsziel oder eine Veranstaltung rund um das Ruhrgebiet besucht.
Spontanität war bisher kaum möglich, da stets abgefragt werden musste, ob es einen barrierfreien Zugang, rollstuhlgerechte Restaurants und Rollstuhltoiletten gibt.

Alle "Attraktionen" meiner Heimatstadt Bochum...das Neandertal Museum, den Aquazoo in Düsseldorf, Innenhafen Duisburg. CentrO, Zeche Zollverein, Movie Park Bottrop, Zoo Münster, Wuppertal, Duisburg, Gelsenkirchen, Wasserbahnhof/Aquariusmuseum/RRZ Mülheim, Gruga Essen, Wetfalenpark und Museum für Naturkunde in Dortmund, LWL-Museum für Archäologie in Herne, Theater und Musicaltheater in Bochum, Essen, Duisburg, Düsseldorf, Oberhausen u.v.a.m. haben wir mit dem Rollstuhl und Kinderwagen erobert und als sehr gut/gut/befriedigen oder ausreichend empfunden.

Also unbedingt und sowieso Betroffene in die Recherchen mit einbeziehen, denn nur "Menschen mit Mobilitätseinschränkungen" = Rollstuhlfahrer können vor Ort "Barrierefreiheit" oder "einen möglichst unbeschwerten Zutritt" testen, damit es anschließend im RUHR2010.BARRIEREFREI auch als "ausgezeichnetes barrierefreies Angebot" aufgeführt werden kann.

Gutes Gelingen wünscht...

I.Schönenberg

Kommentar:

Hallo, besten Dank für die guten Wünsche. Wir werden uns anstrengen! Das Ruhr2010-barrierefrei-Team