Grimme-Preis für Video "PottSpot - drei Minuten Ruhrgebiet" ohne Barrieren

Tipps für Gehörlose und Menschen mit einge- schränkter Hörfähigkeit    >>weiter

Tipps für Blinde und Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit
>>weiter

Volunteer Petra Lange
Herausgeber:

Duisburg

Innenhafen

Der Innenhafen in Duisburg (Foto:Hannapel, Duisburg)
Der Innenhafen in Duisburg (Foto:Hannapel, Duisburg)

Einst Umschlagplatz für Güter aller Arten, heute ein pulsierendes neues Viertel für Wohnen, Arbeiten und Kultur. Seit Beginn seiner Umgestaltung ab dem Jahre 1993 begeistert der Innenhafen sowohl die Duisburger als auch Städtetouristen mit seiner wachsenden Gastronomie-Meile, der städtebaulichen und architektonischen Qualität und dem Kulturniveau. Mehr zur Geschichte des Standortes finden Sie HIER. Mehr zur aktuellen Nutzung der umgebauten Speichergebäude finden Sie HIER.

Die Straßen und Wege des Innenhafens sind überwiegend gut berollbar. Zur Umfahrung der Hafenbecken wird Assistenz empfohlen. Alle dort ansässigen Museen und einige Restaurants/Cafés sind für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Innenstadt Duisburg Entwicklungsgesellschaft mbH
Hafenforum
Philosophenweg 19
47051 Duisburg
Tel.: 02 03 / 30 55-0
Fax: 02 03 / 30 55-104
E-Mail: ide(at)innenhafen-duisburg(dot)de
Internet: www.innenhafen-duisburg.de

 

Explorado Kindermuseum Duisburg

Ganz rechts unten am Bildrand der stufenlose Eingang zum Explorado Kindermuseum
Ganz rechts unten am Bildrand der stufenlose Eingang zum Explorado Kindermuseum

So schlau macht Spaß!

In Deutschlands größtem Kindermuseum dürfen Kinder alles anfassen, denn die zahlreichen Stationen im Explorado sind zum Mitmachen gedacht. Experimentieren, Riechen, Verkleiden, Bauen - hier erforschen Kinder zwischen 4 und 12 Jahren unsere Welt spielend. "Mit Herz, Hand und Verstand" ist das Motto auf 3.000 Quadratmetern und drei Etagen eines alten Getreidespeichers am Duisburger Innenhafen. In der großen Mitmach-Ausstellung können Kinder in verschiedenen Themenbereichen ihre eigene Welt erforschen: Gleichgewicht, Geschicklichkeit und Schnelligkeit, historische Funde in der Ausgrabungsstätte, alter Lastkahn oder moderne Medientechnik, Verkehrslandschaft oder Maulwurfhügel – und ständig wechselnde interaktive Ausstellungen und Workshops. Einen guten Eindruck der Mitmachausstellung gibt es in dieser Videotour.

Das Explorado Kindermuseum verfügt über einen Aufzug, der auch mit Rollstühlen und Kinderwagen nutzbar ist. Alle Räumlichkeiten sind für Rollstuhlfahrer ebenfalls barrierefrei erreichbar. Im Erdgeschoss befindet sich eine behindertengerechte Toilette inklusive Wickelauflage.                     In etwa 20 m Entfernung vom Eingang sind auf dem Philosophenweg zwei gekennzeichnete Behindertenparkplätze angelegt. Die nächstgelegene Bus-Haltestelle "Hansegracht" ist ca. 250 m entfernt vom Explorado Kindermuseum.

Philosophenweg 23-25
47051 Duisburg
Tel: 02 03 / 29 82 33 40
E-Mail: info(at)explorado-duisburg(dot)de
Internet: www.explorado-duisburg.de
Eintrittspreise, Öffnungszeiten und eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier

Explorado auf Facebook
Explorado auf Twitter
Explorado auf Instagram

 

Landschaftspark Nord

Der Landschaftspark Nord (Foto DMG)
Der Landschaftspark Nord (Foto: DMG)

Sie suchen Erholung, Erlebnis, Kultur und viel Spaß. Dann sind Sie im Landschaftspark Duisburg-Nord genau richtig. Denn hier, wo einst der Schornstein rauchte, können jetzt Sie mal so richtig Dampf ablassen oder sich einfach entspannen. Alles ist möglich im Schatten der jungen Bäume und der alten Hochöfen. Und noch mehr: Sie können dem Revier aufs Dach steigen und die Aussicht genießen, Top-Kultur in einer Werkshalle erleben oder der Industriegeschichte auf die Stahlspur kommen. Herzlich willkommen im Parkland der unbegrenzten Möglichkeiten. Und das Beste ist: Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist jederzeit bei freien Eintritt begehbar.

Der Eingang des Besucherzentrums und der Gastronomie ist ebenerdig zu erreichen. Die Türbreiten betragen hier durchgehend mindestens 90 Zentimeter. Je nach Veranstaltung gibt es in den verschiedenen Veranstaltungsorten reservierte Plätze für Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson. Bitte hierfür vorher beim Landschaftspark anfragen. Auf dem weitläufigen Gelände des Landschaftsparks Nord sind ausreichend Sitzgelegenheiten zum Verweilen vorhanden. Die Wege sind mit verschiedenen Belägen ausgestattet. Außerhalb des Kernbereichs ist Assistenz empfohlen. Die Openairbühne in der Gieshalle ist über einen Aufzug erreichbar und hat Rollstuhlplätze. Die Mitnahme eines Blindenhundes ist selbstverständlich gestattet. Die einzelnen Sehenswürdikeiten im Park werden auf Informationstafeln vorgestellt. Das Aufsteigen auf einen der Hochöfen mit Ertasten nahezu aller technischen Details ist möglich. Die rollstuhlgerechte Toilette am Besucherzentrum und Restaurant ist auf dem neuesten Stand. Sie ist abgeschlossen. Der dafür benötigte Euro-Schlüssel befindet sich im Restaurant. Insgesamt zehn Behindertenparkplätze sind auf den Parkplätzen an der Emscherstraße (10 Meter bis zum Eingang) und Lösorterstraße (50 Meter bis zum Eingang) vorhanden. Die Haltestelle "Landschaftspark" wird von der Straßenbahnlinie 903 angefahren und liegt ca. 700 Meter vom Eingang entfernt. Weitere Angaben zur Barrierefreiheit finden Sie HIER.

Emscherstraße 71
47137 Duisburg
Tel.: 02 03 / 42 91 942
Fax: 02 03 / 42 91 945
E-Mail: counter(at)tour-de-ruhr(dot)de  
Internet: www.landschaftspark.de 

 

Museum der deutschen Binnenschifffahrt

Museum der deutschen Binnenschifffahrt in Duisburg
Museum der deutschen Binnenschifffahrt in Duisburg

Die Schifffahrts-Geschichte von der Steinzeit bis zur Gegenwart als multimediales Erlebnis auf drei Etagen mit vielen detailgetreuen Modellen und zahlreichen Exponaten zum Anfassen.

Die Ausstellung ist für Rollstuhlfahrer zugänglich. Ein barrierefreier Eingang ist an der rechten Seite des Gebäudes vorhanden. Alle Türen haben eine Durchgangsbreite von min. 90 cm. Ein Aufzug ist vorhanden. Bei Bedarf unterstützt Sie das Personal auf Anfrage. Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein. Rollatoren und Rollstühle können ausgeliehen werden. Eine von links anfahrbare Rollstuhltoilette ist vorhanden. Dort befindet sich auch ein Wickeltisch. In ca. 10 m Entfernung zum Seiten-Eingang sind drei behindertengerechte Parkplätze vorhanden. Die Straßenbahnlinie 901 hält an der Haltestelle "Ruhrort" in 700 m Entfernung, die Buslinie 907 an "Binnenschifffahrtsmuseum" in 500 m Entfernung. Die Imbisstheke ist für Rollstuhlfahrer zugänglich. An tastbaren Modellen wird die Technikgeschichte der Binnenschiffe und Binnenschifffahrt von den Wikingern über die Römer bis zur Neuzeit nachvollziehbar. 

Apostelstr. 84
47119 Duisburg
Tel.: 02 03 / 80 88 940
E-Mail: info(at)binnenschifffahrtsmuseum(dot)de
Internet: www.binnenschifffahrtsmuseum.de
Öffnungszeiten: Di. bis So. 10-17 Uhr

 

MKM Museum Küppersmühle für moderne Kunst

Die Front des MKM im Duisburger Innnehafen (Foto: G. Lukas)
Die Front des MKM im Duisburger Innnehafen (Foto: G. Lukas)

Bis in die 70er Jahre lagerte in der "Küppersmühle" Getreide - seit 1999 dreht sich alles um die Kunst. Das eindrucksvolle Industriedenkmal ist ein abwechslungsreiches Museum für zeitgenössische Kunst.

Der Vorplatz ist aus Kopfsteinpflaster gefertigt. Der Eingang ist stufenlos gestaltet. Unmittelbar neben der Rotationstür gibt es einen barrierefreien Eingang. Das Kassenpersonal kann Ihnen bei Bedarf Hilfestellungen leisten. Alle Türen, auch die des Aufzugs, haben eine Mindestbreite von 90 cm. Der Aufzug ist zudem tiefer als 140 cm und die Bedienelemente sind nicht höher als 130 cm hoch. Für Rollstuhlfahrer und deren Begleitung gibt es bei Veranstaltungen unbegrenzt viele reservierte Plätze, da die Bestuhlung frei ist. Ansosnten gibt es in den Ausstellungsräumen Sitzgelegenheiten zum Verweilen oder es werden auf Wunsch Sitzgelegenheiten bereit gestellt. Vor Ort können Rollstühle und Rollatoren ausgeliehen werden. Für Menschen mit Sehbehinderung gibt es spezielle Informationen am Eingang. Bei Veranstaltungen gibt es Assistenzangebote zur Orientierung. Vor einem Veranstaltungsbesuch können sich Menschen mit Seh- oder Hörbeeinträchtigung per Kontaktformular, E-Mail, Fax oder Telefon informieren. Insgesamt gibt es zwei rollstuhlgerechte Toiletten. Eine im Eingangsbereich (WC-Becken von links anfahrbar, Haltegriff nur links) und eine in der ersten Etage (WC-Becken von rechts anfahrbar, Haltegriff nur rechts). Die Toilette in der Parterre ist nicht gut ausgeschildert. Bitte wenden Sie sich an das Kassenpersonal. Zwei Behindertenparkplätze sind 20 m vom Eingang gelegen. Die nächste Bushaltestelle ist "Hansegracht" in ca. 400 m Entfernung. Weitere Angaben zur Barrierefreiheit finden Sie HIER.

Museum Küppersmühle für moderne Kunst (MKM)
Philosophenweg 55
47051 Duisburg
Tel.: 02 03 / 30 19 48-11
Fax: 02 03 / 30 19 48-21
E-Mail: office(at)kueppersmuehle(dot)de
Internet: www.museum-kueppersmuehle.de
Öffnungszeiten, Anfahrt und Preise finden Sie HIER.

 

Wilhelm Lehmbruck Museum

Das Wilhelm Lehmbruck Museum in Duisburg (Foto: DMG)
Das Wilhelm Lehmbruck Museum in Duisburg (Foto: DMG)

Dieses Museum zeichnet sich durch eine in Europa einzigartige Sammlung von internationaler Skulptur der Moderne, die einzigartige Kombination von herausragender Museumsarchitektur und Skulpturenpark sowie durch seine Skulptur im Stadtbild aus.

Alle Ausstellungsräume des Lehmbruck Museums sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich. An der Kasse kann kostenlos ein Rollstuhl für die Dauer des Museumsbesuches entliehen werden. Es wir ein besonderes Angebot für Gehörlose und Hörgeschädigte angeboten. Abiturienten des Rheinisch-Westfälischen Berufskollegs für Hörgeschädigte in Essen bieten eine Führung durch die Sammlung an und vermitteln kompakte Einblicke. Für Menschen, die von Blindheit oder einer Sehbehinderung betroffen sind, treten an die Stelle des Sehens andere Sinneserfahrungen. Das Material einer Skulptur wird bei speziellen Tastführungen ins Zentrum der Wahrnehmung gerückt. Für Menschen mit Demenz und ihre Pflegenden und Angehörigen hat die Abteilung für Kunstvermittlung ein besonderes Programm entwickelt. Weitere Angaben zur Barrierefreiheit finden Sie HIER.

Friedrich-Wilhelm-Str. 40
47051 Duisburg
Tel.: 02 03 / 28 32 630 oder 02 03 / 28 32 195 (Info & Anmeldung)
E-Mail: info(at)lehmbruckmuseum(dot)de oder
mp(at)lehmbruckmuseum(dot)de (Info & Anmeldung)
Internet: www.lehmbruckmuseum.de
Öffnungszeiten: Di. bis Sa. 11-17 Uhr, So. 10-18 Uhr

 

Zoo

Die Koalas im Zoo Duisburg (Foto: DMG)
Die Koalas im Zoo Duisburg (Foto: DMG)

Der Zoo Duisburg lockt jährlich über eine Million Besucher an den Kaiserberg und ist damit momentan der meistbesuchte Zoo in Nordrhein-Westfalen. Besondere Attraktionen sind unter anderem die Koalas, das Tropenhaus "Rio Negro" mit seinem Flussdelphin und das Delphinarium.

Der Zoo ist mit dem Rollstuhl bequem befahrbar. Eine Begleitperson ist bei einigen Steigungen angeraten. Im Giraffen- und Affenhaus ist der Boden mit Rindenmulch bedeckt. Das Koalahaus ist über eine Rampe betretbar. Die Hauptwege sind alle befestigt und jedes Gehege ist ohne Einschränkungen erreichbar. An beiden Eingängen können Rollstühle gegen ein Pfand kostenlos ausgeliehen werden. Um einen Rollstuhl zu reservieren ist es ratsam, ein bis zwei Tage vorher anzurufen oder per E-Mail anzufragen. Behindertengerechte Toiletten befinden sich an den Toiletten hinter dem Aquarium, am Kinderspielplatz, an den Außentoiletten und an der Innentoilette des Delphinariums.

Mülheimer Str. 273
47058 Duisburg
Tel.: 02 03 / 30 55 90
E-Mail: info(at)zoo-duisburg(dot)de
Internet: www.zoo-duisburg.de 
Preise Öffnungszeiten und eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie übersichtlich auf der Website.